Das Fahren in der Gruppe erfordert Regeln, ohne die ein sicherer Trainingsbetrieb nicht gewährleistet werden kann:

 -es besteht Helmpflicht

 

-jeder Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, den gesundheitlichen  Anforderungen gewachsen zu sein

 

-ausreichend Getränke und Riegel sind mitzuführen

 

-in der Gruppe wird vorsichtig und rücksichtsvoll gefahren

 

-die Anweisungen der Guides werden befolgt

 

-dem Guide bitte Bescheid geben, wenn man sich unterwegs von der Gruppe verabschieden möchte

 

-auf den Hintermann achten und nach vorne rufen, falls jemand abgehängt wird.

 

-nach langen Anstiegen wird oben gewartet

 

-mit betriebssicherem Rad, Ersatzschlauch und Pumpe/Kartusche fahren

 

-für die Einhaltung der STVO ist jeder verantwortlich

 

-die sportliche Betätigungen auf den Trainingsausfahrten erfolgt auf eigene  Gefahr

 

-für Unfälle und Schäden, gleich welcher Art, kann keine Haftung übernommen werden.